Glücklich sein nach dem Weckerklingeln, geht das denn?

Guten Morgen!

Stelle dir vor der Wecker hat vor 10 Minuten das erste Mal geklingelt. Liegst du noch und grummelst oder ist schon Glücklichsein angesagt? Meine morgendliche Liaision mit der Snoozefunktion war bisher eher nicht so glücksbringend. Nach zirka 30-40 Minuten Snoozen fühlte ich mich nie ausgeruhter als vorher und glücklich machte mich das Snoozen auch nicht. Jedes mal verplemperte ich sinnvolle Zeit, die ich mit glücksbringenden Dingen hätte füllen können. Deshalb habe ich mir nun vorgenommen nach dem Weckerklingeln glücklich zu sein und Abstand von der Snoozetaste zu nehmen.

Meine 3 Tipps für einen glücklichen Morgen

#1 Ein „natürlicher“ Sonnenaufgang. Im Winter ist schönes Licht am morgen leider eher rah gesät. Deshalb habe ich mir vor einiger Zeit Glühbirnen mit Lichtweckerfunktion (*)  zugelegt. Über eine App sage ich meinen Schlafzimmerglühbirnen nun jeden Abend,  ab wann sie mir einen „natürlichen“ Sonnenaufgang vorgaukeln sollen. Traumhaft! Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal von Technik so begeistert bin, aber dieses natürliche Aufwachen kann ich mir aus meinem winterlichen Morgen nicht mehr wegdenken.

#2 Ein entspannter Klingelton. Nicht so einer, der mich schockartig aus den Träumen oder Gedanken reißt. Wenn ich morgens schon genervt werde, kann das mit dem Glücklichsein doch nicht klappen. Mein Sonnenaufgang geht meistens eine halbe Stunde und dann ist es langsam Zeit fürs Aufstehen. Ich habe mich für Vögelgezwitscher und Wassergeplätscher entschieden. Fand ich irgendwie passend.

#3 Direkt nach dem ersten Weckerklingeln aufsetzen. Das hat sich für mich als einzige Methode herausgestellt, um der Snoozefunktion zu widerstehen. Leichter gesagt als getan. Nur mit eiserner Willenskraft vermeide ich wieder rücklings ins Bett zu fallen. Ist aber diese zirka 5 Minuten lange Sitzhürde erst geschafft, geht das Aufstehen danach einfacher als angenommen.

Wer hätte es gedacht, aber das (fast) direkte Aufstehen macht mich glücklich. Nun habe ich endlich Zeit für meine morgendliche Happinessroutine. Wie genau diese aussieht, erfährst du in weiteren Artikeln der Kategorie YogaUp Your Life. Weitere Glücksbringer findest du auf meiner Facebookseite oder in meinem Happyletter.

Wusstest du, das die Yogis vorschlagen, täglich die Nacht sogar schon vor 6:00 Uhr morgens zu beenden? Das mache ich dann vielleicht in einem anderen Leben.

Frohes Aufstehen,